Service zahlt sich aus: Die QSC AG gibt volle Punktzahl

Die QSC AG bietet umfassende Informations- und Telekommunikationsdienstleistungen, IT-Outsourcing, IT-Consulting sowie Cloud Services aus einer Hand. Das Kölner Unternehmen beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter und bezeichnet sich selbst als Komplettanbieter. Eben so einen suchte QSC Anfang 2013 auch für seinen Fuhrpark. Bislang hatte das Unternehmen seine verschiedenen Flottendienstleistungen wie Leasing, Schadenmanagement und Tankkarten bei unterschiedlichen Dienstleistern eingekauft. Eine Bündelung der Leistungen sowie eine Vereinfachung von Prozessen war die Zielsetzung der Ausschreibung, die schließlich Mobility Concept für sich entscheiden konnte.

Mittlerweile managet Mobility Concept die ca. 170 Fahrzeuge umfassende Flotte exklusiv seit über zwei Jahren. Der Leistungsumfang beinhaltet neben Finanzleasing die klassischen Full-Service-Elemente Wartung, Reifenservice, Tankkarten und Schadenmanagement. Durch ein gewachsene Vertrauensverhältnis und einen Mitarbeiter, der seinen Kunden nach dem 360-Grad-Prinzip betreut, konnte eine Vielzahl von Prozessen verschlankt, die Responsezeiten erheblich verkürzt und die Administration enorm reduziert werden.

Uwe Kreisel, operational verantwortlich für Facility- und Fuhrparkmanagement bei der QSC AG, fasst die Vorteile durch einen einzigen Leasinganbieter wie folgt zusammen: „ Mit der Übernahme aller Flottenrelevanten Themen durch Mobility Concept konnten wir intern die Prozesse verschlanken und haben absolute Transparenz über unsere Fuhrparkkosten. Das war mit den vielen Dienstleistern vorher nicht der Fall. Besonders schätzen wir den uns fest zugeordneten Mitarbeiter, der uns kompetent betreut und wir somit laufend die Prozesse noch weiter optimieren.“

Auf dem Bild von links nach rechts: Lars Funk (QSC), Uwe Kreisel (QSC) und Timm F. Ebert (Mobility Concept) bei der Übergabe eines VW Passats.