Mobility Concept übergibt ersten BMW i3 an Randstad

Deutschlands führender Personaldienstleister Randstad erweitert seine Leasinggeber und Flottendienstleiter Mobility Concept übergab das Elektrofahrzeug heute mit fachkompetenter Unterstützung durch einen BMW i Product Genius, ein speziell für Elektromobilität ausgebildeter Kundenberater der BMW Group. Es ist eines der ersten Elektroautos, das Mobility Concept ausgeliefert hat.

Das Interesse an der Elektromobilität ist groß. Doch während viele Flottenbetreiber noch beobachten und über Einsatzmöglichkeiten nachdenken, hat Randstad jetzt den ersten Schritt in Richtung Innovation gewagt. „Wir verfolgen die Entwicklung von Alternativen zu fossilen Brennstoffen in der Autoindustrie seit Längerem und freuen uns, dass wir jetzt mit der Aufnahme des BMW i3 in unseren Fahrzeugpool unsere Begeisterung für die Elektromobilität in die Praxis umsetzen können“, erklärt Estelle Bolder, Manager Fleet and Travel Services bei Randstad.

Das auffällige Design des BMW i3 wird durch die farblich abgestimmte Beklebung in der Randstad-CI optimal ergänzt.

Das Elektroauto mit dem 170 PS starken Antrieb mit Carbon-Konzept und BMW-Fahrgefühl ist als Poolfahrzeug für die Randstad Niederlassung in Landshut geplant. Von dort betreut Randstad seine ZeitarbeiterInnen, die in den BMW Werken Landshut und Dingolfing im Einsatz sind. Da im Werk Landshut unter anderem die Elektromotoren produziert werden, ist für das E-Fahrzeug eine ausgezeichnete Ladeinfrastruktur gegeben.

Teilnehmer, auf dem Bild von links nach rechts:

  • Oliver Immig Vertrieb Deutschland Vertrieb an Großkunden Key Account Manager BMW AG
  • Patrick Hemming Vertrieb an Großkunden Autohaus Euler Hofheim GmbH
  • Anja Nann, Teamleiterin Kundenbetreuung Mobility Concept GmbH
  • Estelle Bolder Manager Fleet and Travel Services Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
  • Christian Falcioni Senior Manager Operations BMW Randstad Deutschland GmbH & Co. KG